Home - das Sophie-Projekt

Sophie Scholl

und die weiße Rose


Hitlerdiktatur in Deutschland

Widerstand, Flugblätter, 

gefasst, verurteilt, enthauptet

Vorbild, Ikone, Heldin


"Wir wollen uns ersparen, neue Lorbeerkränze den alten hinzu zu winden. Lasst sie viel lieber  zwischen uns sitzen. Und wenn wir mit dem Gerede vom Heldentum nichts mehr anfangen können, so lasst uns versuchen, statt in die steinernen Augen einer Denkmalplastik in ihre lebendigen Augen zu blicken ... "


Fritz Hartnagel 1947

2012 erweckte unsere 2. Produktion die Geschwister Scholl
und ihre Freunde erneut zum Leben.


Über 1500 Besucher sahen in Münster

"Sophie Scholl - Briefe über Grenzen"


Nun folgt die symphonische Version:

Sophie - das Orchesterprojekt 2021

"Haben vorhin das Musical Sophie Scholl-Briefe über Grenzen gesehen. FANTASTISCH! Steckt jedes professionelle Musical locker in die Tasche. Tolle Darsteller, tolle Musiker, tolle Story mit grandioser Musik, die sofort durch und durch geht!"

Sophie Scholl

und Fritz Hartnagel


Die Geschichte einer Freundschaft

Nähe, Enttäuschung, Warten.


Sie entwickelt sich zur Kriegsgegnerin,

riskiert alles im Widerstand -

Er ist Wehmachtsoffizier,

erfriert fast in Russland.


Eine Geschichte der Zuversicht,

von Liebe in schweren Zeiten

über alle Grenzen hinweg.

Unser Lockdown-Corona-Projekt:

"Sophie Scholl"


Die wichtigsten Solos und Duos

in einer aufwändigen Orchesterversion.


Demnächst hier und auf Spotify.

 
 
 
 

Mitwirkende 2021:


Johanna Farwick zum Hagen (Sophie)

Lisa Hesener (junge Elisabeth)

Henning Steiner

Lisa Flakowski

Hannah Krömer

J. Überberg (alte Elisabeth)

u.a.


Fragen, Interesse ... ?


Schreib uns.